Öffentlicher Tadel


Die Kinder frühstücken zusammen und unterhalten sich über den vergangenen Tag. Nur ein Mädchen isst nicht und kippelt mit ihrem Stuhl.


Wer?
Lina, Tom, Erzieherin (Ew)

Wo?
Kindertagesstätte

Wann?
Frühstückszeit

Situation:
Zum gemeinsamen Frühstück sitzen alle Kinder zusammen am Tisch. Jeder hat seinen festen Platz und erzählt vom gestrigen Tag. Alle Kinder befinden sich im Vorschulalter. Lina weigert sich zu essen und kippelt mit ihrem Stuhl.


Lina: „Gestern habe ich bei Emma geschlafen. Wir waren ganz lange wach.“

Tom neben ihr schaut sie an und sagt mit leiser Stimme: „Iss lieber dein Brot, sonst musst du wieder den Tisch abwischen.“

Das Mädchen reagiert darauf nur mit einem Grinsen und greift dabei in die Mitte des Tisches und will sich vom Obstteller eine geschnittene Birne nehmen.

In diesem Moment dreht sich Tom zu ihr und meint mit kräftiger und lauter Stimme: „Du hast schon so viel Birne gegessen und ich noch gar keine.“

Lina nimmt sich das letzte Stück Birne vom Teller, steckt es sich schnell in den Mund und sagt: „Na und haste Pech gehabt.“

Ew sieht das und sagt mit lauter und direkter Stimme: „Lina! Das ist unmöglich von dir. Als Strafe bleibst du so lange sitzen bis die Schnitte alle ist und du wischst den Tisch ohne Hilfe. Du bist so ungezogen, da brauchst du dich nicht wundern, wenn keiner mit dir spielen will.“

Lina verzieht das Gesicht, sie wird ganz rot, ihre Arme sind vor ihrem Oberkörper verschränkt und sie fängt an zu weinen. Ew beachtet das Mädchen nicht mehr und widmet sich den anderen Kindern.


Autorschaft
Vanessa Martin |
Erhebungskontext
Erhebungsmethode
Notizen

99A_0037