„Und nun?“


Ein Schüler hat seine Aufgaben für den Tag erledigt und kommuniziert dies den Einzelfallhelfern.


Wer?
Schüler (Sm), Einzelfallhelfer*in: Lm, Lw

Wo?
Ganztagsschule, Klassenraum am Mittagstisch

Wann?
19.02.2020, 12.25 – 12.30 Uhr

Situation:
Sm kommt aus dem hinteren Raum, wo er noch seine Aufgaben, die er nicht geschafft hatte, erledigt hat, stellt den Papierkorb mit Papier ab und geht dann zu seinem Fach für seine Arbeitsmaterialien.


Sm: ,,Ich bin fertig!’’

Lm: ,,Und nun?’’

Sm packt seine Arbeitsmaterialien in sein Fach.

Sm: ,,Na, ich bin fertig mit meinen Aufgaben.’’

Lm: ,,Ja, und nun?’’

Sm guckt Lm an.

Lm: ,,Das brauchst du mir nicht sagen, das weißt du! Erzähl das bitte Frau Lw.’’

Sm: ,,Frau Lw, ich bin fertig mit den Aufgaben.’’

Sm zeigt dabei auf das Essen, was auf dem Tisch steht.

Lw: ,,Dann stelle ich dir auch mal die Frage, und nun?’’

Sm überlegt kurz.

Sm: ,,Darf ich essen gehen?’’

Lw: ,,Wo willst du denn essen gehen?’’

Sm: ,,Na ich will essen gehen.’’

Sm zeigt erneut auf das Essen und überlegt. Lw schaut ihn an.

Sm: „Äh darf ich bitte das Essen haben?’’

Lw: ,,Ja natürlich darfst du.’’

Lw steht auf und macht Sm Essen auf einen Teller und stellt es ihm hin.


Autorschaft
anonym (Falleinreichung durch Zentrum für Lehrer*innenbildung, MLU) |
Erhebungskontext
Erhebungsmethode
Notizen

20D_0050