„Du bist ein dummer Arsch!“


Im Aufenthaltsraum des Horts spielen einige Kinder ein Spiel. Dabei fangen die Kinder an zu rechnen.


Wer?
Kinder: Km1, Kw1, Km2; Betreuer: Bw1, Bw2, Praktikantin

Wo?
Spielraum/ Aufenthaltsraum im Schulhort

Wann?
24.02.2020, 14.10 Uhr

Situation:
Km1, aus der 1. Klasse, fragt die Praktikantin, ob sie zusammen ein Spiel spielen können und schlug gleich das Brettspiel „Spinderella“ vor. Sie bauten es auf und spielten einigen Minuten. Km1 erklärt der Praktikantin in Ruhe die Regeln. Kw1 und Km2, zwei Schüler aus der 3. Klasse, setzen sich dazu und schauen gespannt dem Spiel zu. Schon nach sehr kurzer Zeit sind sie der Meinung, dass das Spiel nicht richtig gespielt wird und beginnen, Km1 zu provozieren.


Km1 (würfelt eine 3): „Oh cool, ich kann drei nach vorne, guck … 1,2,3.“ (Km1 setzt die Spielfigur 1 ins Ziel.)

P: „Super, jetzt musst du noch die zweite Figur ins Ziel bringen. Aber erstmal bin ich dran.“ (P würfelt.) „Oh nur eine Zwei.“

Km1 setzt die Figur von P zwei Felder nach vorn.

Km2 laut: „Km1, so geht das Spiel gar nicht, du musst da lang laufen (zeigt auf einen anderen Pfad) und der Baumstamm muss auf die Ameise!“

Km1 laut: „Lass uns, wir spielen das so!“ (Km1 würfelt.)

Kw1: „Km1, du hast keine Ahnung. Die Figur kann nicht einfach so ins Ziel. Die Zahl muss genau passen! Es sind noch vier Felder und du hast doch ’ne Fünf gewürfelt.“

Km1: „Naja… 1,2,3,4.“ (Km1 setzt Spielfigur ins Ziel und ignoriert Kw1 Kommentar.)

Kw1: „Km1, du machst das falsch!“

Km1: „Lasst mich, ihr seid dumm. Geht weg!“

Kw1 (lacht spöttisch): „Du bist dumm. Wir sind schon 3. Klasse, du ja erst 1.!“

Km2: „Genau, du kannst nicht so gut rechnen, wie wir! Oder weißt du, was 185-36 ist?“ (Km2 wartet 3 Sekunden und zappelt auf seinem Stuhl rum.) „Ha, du weißt es nicht!“

Km1 krampft seine Hände zu Fäusten zusammen, zappelt, seine Füße treten unter dem Tisch die Luft.

Bw1 kommt hinzu, dreht Km1 auf seinem Stuhl zur Seite, kniet sich vor ihn und flüstert ihm ins Ohr: „Km1 lass dich nicht provozieren. Die beiden wollen doch, dass du jetzt wieder ausrastest. Aber lass dich nicht ärgern, du bist den beiden doch überlegen, denn du bist in der Therapie!“

P schaut zu Kw1 und Km2: „Wie soll er das denn rechnen können in 3 Sekunden? Außerdem ist er auch erst in der 1. Klasse und ihr seid schon in der 3. Jetzt lasst ihn in Ruhe und schreit nicht so laut!“

Km2: „Was ist 5×5? Was ist 8×7? Du bist so dumm!“

Km1 schreiend: „Du bist ein dummer Arsch!“ (Er fuchtelt mit seinem rechten Arm und macht ausholende Schlagbewegungen.)

Bw1 redet wieder auf Km1 ein, hält seine Arme fest und dreht seinen Kopf wieder in ihre Richtung.

Km2: „Was ist 8×8?“

Bw1 flüstert Km1 ins Ohr: „64. Km2, jetzt hör auf damit! Oder soll ich das mal mit dir machen? Was ist 8×7?“

Km2 überlegt und sein Gesicht läuft rot an: „Ich weiß nicht, Kw1, sag du es!“

Bw2 kommt in den Aufenthaltsraum und räumt das Geschirr in den Geschirrspüler.

Bw1: „Siehst du, du kannst es ja selber nicht. Aber überleg mal, was es ist.“

Km2: „Man! 58.“

Bw1: „Falsch, 56! Es reicht jetzt. In der 1. Klasse hattet ihr auch nur die Zahlen bis 20.“

Kw1: „2×2 ist 4! 1×1 ist 2!“

P: „Sei doch mal bitte leiser! Wir sitzen alle neben dir. Außerdem ist 1×1 nicht 2.“

Km1: „Genau, 1×1 ist 1!“

P: „Kw1, das sollte man in der 3. Klasse wissen! Und jetzt lass Km1 in Ruhe!“

Km2: „Na und, Km1 ist trotzdem dumm!“

Km1: „Du bist dumm!“ (Holt mit seiner Faust aus, boxt in die Luft, lehnt sich mit seinem Oberkörper auf den Tisch und stützt sich mit den Ellenbogen ab.)

Bw1: „Km2 es reicht. Geht jetzt bitte woanders hin! (…) In den Sportraum!“

Km2 steht auf und läuft zum Vesper in der Küche.

Bw2: „Km2, ich glaub’ du möchtest mal ’ne Runde auf den Hof!“

Km2 verlässt den Raum. Kw1 folgt Km2.

Bw1 hält Km1 seine Hände fest, schaut ihm in die Augen: „Km1, das hast du mal wieder super gemacht! Du hast dich nicht provozieren lassen und bist ruhig geblieben. Wir machen große Fortschritte!“

P: „Sehr gut Km1, wir können jetzt gerne weiterspielen, wenn du möchtest.“

Km1: „Ja, ich bin dran.“


Autorschaft
Anna Klara Krohe |
Erhebungskontext
Erhebungsmethode
Notizen

20D_0064